Die Mannschaft kämpft sich zum Sieg und bleibt weiter eine Macht Zuhause - 25:23 (11:9)

Freunde, was war das für ein Handball Abend? Bessere Werbung für einen Handball Fight gibt es nicht. Allen voran natürlich der Krimi unter der Creuzburg zwischen der #SVRWK und den Gästen aus Oberdorla/Görmar. Von der Spannung und dem Spielverlauf war es kein Gaumenschmaus, aber die Punkte blieben zuhaus!

Beide Mannschaften bissen sich förmlich die Zähne an der Abwehr aus. Trainer Wille hatte das Rezept gegen die Gäste. Er stellte ein Abwehrbollwerk zusammen, aber im Angriff lies Die Mannschaft Federn.

Zu wenig Dynamik im Angriff, wenig Alternativen im Rückraum.
Jonas Stumpf wollte weiter nach oben in der Torschützen Liste und zündete eben mal ein Feuerwerk in den ersten 10 Minuten mit 3 Toren in Folge. Zu viel Ehrgeiz bestraft das Leben. Stumpf verhinderte einen Konter in der 18. Minute der Gäste und sah dabei Rot vom Schiedsrichtergespann Ebersbach/Voll. Das Spiel nahm an Härte zu. Chris Stephani konnte nur durch einen Ellenbogencheck am Torabschluss gehindert werden. Diese Attacke blieb ohne Folgen für den Gegenspieler, jedoch war dass das Ende für Stephani. Er musste mit einem Nasenbeinbruch ins Klinikum.

Eigengewächs mit Spiel seines Lebens
Youngster Julian Wiedorn machte mit seinem Spielwitz von Links Außen ein Top Spiel mit 7 Toren und trug sich damit als „Man of the Match“ ein. Er bewies dem Trainer seine Qualität und die passende Alternative hinter Jonas Stumpf.

Die Mannschaft kämpft sich zum 5. Heimsieg in Folge !!!
Es blieb bis zur 50. Minute spannend. Die Gäste kamen mit 2 Toren noch einmal heran, aber Trainer Wille fand die passenden Worte zusammen mit Spielmacher David Stephani und zogen noch einmal die Zügel an.

Trainer Wille mit MV Verstärkung bis zum Saisonende
Verletzungsbedingt fällt Dornack bis zum Saisonende aus und unterstützt als MV unseren Trainer Torsten Wille.

Gute Besserung an Chris und Glückwunsch an Die Mannschaft - weiter so 💪

Es spielten für die #SVRWK
Rieger Aris, Blats Sven, Kastelan Sebastian (1), Gottwald Johannes (4), Stumpf Jonas (3), Wiedorn Julian Philipp (7), Schwarz Jeffrey, Gröber Moritz, Stephani Chris (1), Oberlies Daniel, Stephani David (5), Fleßing Arne (4)

Trainer: Torsten Wille
MV: Enrico Dornack

7-Meter 1
7-Meter Tore 1
2-Minuten 3
gelbe Karten 2
Disqualifikationen 1

Krauthausen weiter ungeschlagen 25:29 (14:14)

Kurzbericht: Unsere Männer reisten am letzten Samstag nach Schlotheim, um gegen die Gastgeber der SG Glückauf Bleicherode/Sondershausen anzutreten.

Bis zur 30. Minute ein ausgeglichenes Spiel. 
Beide Teams tasteten sich voran, doch absetzen konnte sich keine Mannschaft wirklich. Trainer Wille fand zur Halbzeitpause die richtige Worte und rüttelte das Team wach.

Rückraum Shooter Richy Rich fakelte nicht lange und gab in der 32. Minute direkt die Maschrichtung vor. Die Uhren wurden auf Sieg gestellt.

Dem #SVRWK gelang es zwischenzeitlich sich mit 5-Toren abzusetzen, doch die Gäste konnten noch einmal Ergebniskosmetik betreiben und sich bis auf 3-Toren heran kämpfen.

Jonas Stumpf erzielte in der 59. Minute seinen 45. Treffen in 8 Spielen und klettert damit auf Rang 3 der besten Spieler der Saison 18/19.

Glückwunsch an dieser Stelle - weiter so https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/t6c/1/16/1f4aa.png");">💪

Es spielten für die #SVRWK
Rieger Aris, Kastelan Sebastian (1), Erhardt Ricardo (8), Stumpf Jonas (5), Gröber Moritz, Rieger Manfred, Stephani 
Chris (1), Oberlies Daniel, Stephani David (7), Steinert Julian (6), Fleßing Arne (1)

Trainer: Torsten Wille

7-Meter 5
7-Meter Tore 5
2-Minuten 6
gelbe Karten 1

Die weibliche Jugend D verliert mit 7:11 gegen die Mannschaft des Nordhäuser SV II.
Gefolgt von der männlichen Jugend A, welche sich haus hoch gegen die Mannschaft des SV Hermsdorf geschlagen geben musste. Die Gäste gewannen mit 13:32.

Der Tag sollte heute kein Guter Tag für den #SVRWK werden. Auch die Männer konnten am heutigen Spieltag nicht zu der Stärke der letzten Wochen wiederfinden.
Trainer Wille musste nach zwei gewonnenen Partien eine Niederlage wegstecken. "Am nächsten Spieltag werden die Karten neu gemischt" so ein deutlich niedergeschlagener Wille.